Menü

News

08/2018

Wir sind umgezogen!

   

Ab sofort erreichen Sie uns in unserem neuen Firmensitz in Remscheid

    

Neuenteich 4 42897 Remscheid 

Neue Telefonnummer: 02191 / 84902-0

07/2018

Zeit für Veränderung

Neuer Standort Remscheid:
Wir freuen uns auf unser neues Gebäude. Wir werden den Baumschulenweg verlassen, bleiben aber am Standort im Remscheid.
Mit über 1000m² neuer Produktions-, Lager- und Bürofläche werden wir uns vergrößern und sehen damit positiv in die Zukunft.
Auch ein Werksverkauf unserer Muttergesellschaft Fried. Dick wird eingerichtet.
Die Außenarbeiten sind bereits fertiggestellt und nun werden innen noch die Büros und die Produktionsflächen erneuert, so dass die
Umzugsvorbereitungen bereits geplant werden.

06/2018

Saw Expo 2018:

Die ganze Welt des Sägens traf sich erstmalig bei der Saw Expo in der Messe Augsburg.
Experten, Hersteller und Anwender tauschten sich über die ständig ändernde Welt der Sägetechnologie und ihrer Innovationen aus.
Spontan war mit einem Stand und auch in der Produktionslinie vertreten und konnte viele interessante Gespräche mit neuen
und bekannten Kunden führen und somit viele positive Eindrücke aus Augsburg mit nach Remscheid nehmen.
Die Messe wurde perfekt organisiert und wir hoffen, dass sich die Saw Expo etabliert.
Wir nehmen gerne wieder teil.

04/2018

Tube 2018: 

 

Ob kurz oder lang

 

... wir sind Spontan!

Spontan war wieder erfolgreich auf der Tube in Düsseldorf vertreten. Besonders stolz sind wir auf unsere neue Entgratmaschine                    HBE-5-25-MG1,die wir erstmalig auf einer Messe im Live-Betrieb präsentieren konnten. Die Entgratmaschine wird über einen Rütteltopf befüllt und kann besonders kurze Rohrabschnitte ab 25mm entgraten. Gerade diese „Problemrohre“ die durch das geringe Gewicht und die kurze Länge extrem schwierig zu entgraten sind, können wir nun problemlos entgraten.                                                                                                            Auf der Messe wurden 25mm kurze Rohre mit einem Durchmesser von 6mm entgratet. Wir können so mit der neuen Zuführung ca. 14.000 Rohre/Std. prozeßsicher entgraten. Durch die durchdachte Konstruktion kann die Ausbringungsmenge der Entgratung sogar „Spontan“ auf bis zu 18.000 Stück/Std. erhöht werden. Das ist eine Leistungsausbringung, die seinesgleichen sucht und sogar führende Maschinenhersteller überzeugt hat, so dass diese unsere Entgratung in Ihre Fertigunglinie integriert haben.                                                                                                  Der Messeauftritt wurde von allen Seiten als voller Erfolg gefeiert und steigert somit die Vorfreude auf den nächsten Messeauftritt bei der „Saw Expo“ im Juni in Augsburg, bei der sich Spontan genauso ambitioniert präsentieren wird.                                                                                              Wir möchten uns bei allen Mitarbeiten bedanken, die unseren Messeauftritt ermöglicht haben.

11/2017

Messe im Juni 2018

Die Firma Spontan stellt auf der internationalen Messe "Saw Expo" in Augsburg aus

Die internationale Messe "Saw Expo" startet zum ersten Mal vom 19.-22.Juni 2018 in Augsburg. Diese Messe ist die neue Special-Interest Messe der Sägebranche. Dort wird die Fertigungstechnologie Sägen in den Fokus der Aufmerksamkeit gestellt.

Spontan nimmt an der Messe "Saw Expo" teil, weil wir der Meinung sind, dass diese Messe exakt die Bereiche anspricht, die für unser Unternehmen wichtig sind. Wir sind uns sicher, dass die fachspezifische Ausrichtung als "Special-Event-Messe" vom Maschinenhersteller bis zum Lohnsäger, Besucher völlig neu ansprechen wird und in Zukunft eine ganz wichtige Rolle spielen kann.

Das Spontan-Team freut sich auf Ihren Besuch bei uns.

11/2017

"Spontan" gut

Die Weiterentwicklung der SPONTAN Säge HTE-500-ES


Die Firma spontan hat die neue "fliegende" mitlaufende Sägeeinheit HTE-500-ES für den Einsatz an Rohrschweißanlagen und Profilieranlagen weiter entwickelt. Die Sägeeinheit ist mit einem, neu entwickeltem Hochleistungs-Sägegetriebe ausgestattet. Bei dieser Sägeeinheit HTE-500-ES, welche auch auf der Messe Tube & Wire im April 2018 ausgestellt wird (Halle 6/F10), kann ein 20 KW starker Servoantrieb für das Sägeblatt und einen 4,5 KW starker Servoantrieb für den Sägevorschub verbaut werden. Die Sägeeinheit wird mit einer "separaten elektrischen Steuerung"  mit Siemens Komponenten angeboten. Das Panel ist ein Siemens KTP-700-Comford mit Farb-und Touch-Display. Die HTE-500-ES ist für Rundrohr von ca. Ø10mm bis ca. Ø120mm und Profilrohr von ca. 20x20mm bis 150x150mm ausgelegt. Der Sägevorschub und die Sägewellendrehzahl werden sofort nach Rohr-oder Profilabmessungen und Sägeblattdaten berechnet, ebenso wie der Spanndruck für die Spannvorrichtung.

Die neue HTE-500 berechnet den Span pro Zahn am Sägeblatt auf unterschiedlichen Wandstärken. Beispiel: ein Profil mit Wandstärke im Sägeblatteintritt von 8mm, dann im Profil-inneren mit 5mm, dann im Profil-Austritt mit 3mm. Die optimale "Span pro Zahn" Berechnung wäre nun, die unterschiedlichen Wandstärken zu erkennen, zu berechnen und den Vorschub anzupassen. Wir haben das genau so realisiert, somit berechnet die Steuerung exakt an diesen Umschaltpunkten den gewünschten Vorschub. Die Erhöhung der Sägeblattstandzeit ist dadurch gegeben. Diese komplette Sägeeinheit kann auch weiterhin ihre bestehenden Sägeeinheiten ersetzen oder im Wechsel ausgetauscht werden, d.h. ihre jetzige Sägeeinheit kann auch noch verwendet werden, ohne einen elektrischen Umbau an der Profiliermaschine oder Rohrschweißanlage vornehmen zu müssen. Die neue HTE-500-ES von Spontan ist somit an Flexibilität kaum zu übertreffen. Die Trenneinheit, die elektrische Steuerung und das MMKS-Network-System (Minimal-Mengen-Kühl-Schmiersystem aus eigener Herstellung), kann somit völlig flexibel an verschiedenen Standorten eingesetzt werden und ist bereits mit allen, für den innerbetrieblichen Transport benötigten Elementen ausgestattet. Lediglich ein separater Kabelsatz an den vorhandenen Rohrschweißanlagen oder Profilieranlagen wird benötigt, um die neue Trenneinheit von Spontan nutzen zu können. Viele Unternehmen haben Bedenken und auch gute Gründe sich keine neue Trenneinheit anzuschaffen. Gründe waren in erster Linie der bisher sehr große finanzielle Aufwand aber auch die technischen Möglichkeiten zur Umrüstung an den vorhandenen Profilier- oder Rohrschweißanlagen, waren sehr eingeschränkt und wenn überhaupt, nur mit sehr großem finanziellen und technischem Aufwand zu realisieren. Diese Probleme und Bedenken hat die Firma spontan in Perfektion gelöst. Mit dieser neuen Generation der HTE-500-ES, will die Firma spontan weiter auf dem Markt punkten.

Der komplette Vorbericht auf der www.saegeboerse.de